Stadtfest Altötting 30. Juli 2016


Eine runde Sache – Jetzt mit noch grĂ¶ĂŸerem Familienprogramm - Beginn bereits ab 16.00 Uhr!

Zwei Jahre sind vergangen und heuer ist es endlich wieder soweit: Am Samstag, den 30. Juli startet wieder Bayerns schönste Partymeile, das Altöttinger Stadtfest. Und heuer wird es noch familienfreundlicher: Das Stadtfest beginnt bereits um 16:00 Uhr mit einem großen Familienprogramm, so dass gerade die Kinder das Stadtfest noch viel mehr genießen können.

 

Neu gestaltetet ist das Areal in der MĂŒhldorfer Straße, wo beim Raiffeisen-GebĂ€ude ein neuer Platz zum Feiern und Verweilen einlĂ€dt. Ab 19:00 Uhr heizt hier die Rocklegende Baby Palace so richtig ein. Allein schon wegen der Grand Diva des Rock verspricht der Abend heiß zu werden.

 

Im Uhrzeigersinn geht es dann weiter zum Bruder Konrad Platz, der mit der bewÀhrten Band Schickeria einen Fixpunkt der Stadtfest-Runde einnimmt. Vor der imposanten Kulisse der Basilika schmeckt das Stadtfest Bier im Sonnenuntergang angeblich besonders gut.

 

Weiter zieht es uns dann zum Altstadthotel Schex wo uns die Wirtin mit ihrem immer gut gelaunten Team an Ihrer Stadtfest-Bar bereits freudig empfĂ€ngt. Aufspielen werden dort Extra-Dry die Partyformation aus Traunstein, die fĂŒr ihre extrem niveauvolle Interpretation der Gitarrenmusik der „Best Years“ bekannt sind.

 

Beim Alten Postamt wird’s dann Boarisch, wenn DeKantA aufspielt mit ihrer echt Bairischen Rockmusik begeistern. Aus „Laptop und Lederhosn“ wird da schnell „E-Bass und Dirndl“.

 

Weiter die Neuöttinger Straße hinunter Richtung „SĂŒden“ kommen wir dann zum Hotel Post wo im gemĂŒtlichen Biergarten die 25-JĂ€hrige StĂ€dtepartnerschaft mit Loreto entsprechend Italienisch gefeiert wird. Hier zelebriert das Duo Taormina die italienische Lebensfreude bis tief in die Nacht!

 

Am Tillyplatz spielt gleich ab 16.30 die Altöttinger Nachwuchsband „InTime“ die schon so manch erfolgreiches Konzert in Altötting absolviert haben. Vielleicht sehen wir hier die zukĂŒnftigen Stars der Party-Szene? Ab 19:00 Uhr treffen wir dann schließlich auf die MĂŒnchner Kombo Notenlos, die ihrem Namen gerecht werden. Die absoluten BĂŒhnenprofis Speckmann und Pusch spielen: Alles! Sie improvisieren auf ihren Keyboards einfach was das Zeug hĂ€lt und werden so die Party am Brodeln halten. Alles – aber auch wirklich alles ist hier möglich.

 

Und so schließt sich unsere Stadtfest-Runde an der Hofmark, wo wir auf DIE Altöttinger Partyband ĂŒberhaupt treffen: Rainer Rojahns Topsis sind seit vielen vielen Jahren die ĂŒberragenden Lokalmatadoren der Kreisstadt und heuer endlich wieder zu Gast auf dem Stadtfest.

 

Das bunte Familienprogramm startet bereits um 16:00 Uhr und es wird neben Straßenclowns, HĂŒpfburgen, einem MĂ€rchenzelt, Clowns und einem Handkurbel-Riesenrad viele weitere Aktionen und Attraktionen zu erleben geben. Hier ist sicher fĂŒr jede Familie etwas dabei und die Kinder haben so auch wirklich mehr vom Altöttinger Stadtfest.

 

SpÀt in der Nacht wird dann wieder eine spektakulÀre Feuershow den Höhepunkt des Stadtfestes markieren, wenn die professionellen Feuerartistinnen von Mediva ihre Flammenkreise in den Altöttinger Nachthimmel ziehen.

 

Wie immer sorgen ĂŒber 50 Gastronomen fĂŒr das leibliche Wohl der Besucher. AngefĂŒhrt von der Altöttinger Gastronomie und gezielt ergĂ€nzt durch tolle SpezialitĂ€ten aus nah und fern bleiben keine WĂŒnsche offen.

 

Der familienfreundliche Eintrittspreis liegt nach wie vor bei nur 4 Euro und trotz des ausgeweiteten Kinderprogramms sind Kinder bis 12 Jahre nach wie vor frei.

 

Alle aktuellen Informationen ĂŒber das Stadtfest gibt es unter www.stadtfest-altoetting.de und auf Facebook unter http://www.facebook.com/StadtfestAltoetting